Holz | Kunst| Handwerk

Accessoires / Auftragsarbeiten

Wir (Familie Huke-Kiwitt) betreiben seit ca. 25 Jahren Holzarbeiten als Familienhobby. Wir fertigen unter anderem Häuser, Fahrzeuge, Haustiere etc. aus Holz detailgetreu nach (verkleinert) und beleuchten diese mit qualitätsgeprüften Lichterketten oder LED’s. Zudem fertigen wir verschiedene schöne Accessoires, Geduldsspiele und drechseln Holzschreibwerkzeuge, wie z.B. Kugelschreiber.

Auftragsarbeiten

vom Foto

Holz und Kerzenschein
Fam. Huke-Kiwitt
E-Mail
info@holzundkerzenschein.de

Telefon (0 15 75) 42 48 130

Schreibgeräte

Auftragsarbeiten

Geduldsspiele

Accessoires

Lichterbögen

Termine

Sie finden uns auf folgenden Märkten, Messen oder bei Veranstaltungen:

  • 24.12.2023 Weihnachtsmarkt Bordenau

Aktionsartikel

Gern fertigen wir einen Lichterbogen ganz nach Ihren Wünschen oder erstellen einen Vorschlag

Unser Team

Carin Huke-Kiwitt

Carin Huke-Kiwitt

Chefin

Kreativität und Vielseitigkeit zeichnen sie aus.

Knut Kiwitt

Knut Kiwitt

Allrounder

Erst „Azubi“ der Firma Holz und Kerzenschein. Nach dem „Durchleiden“ sämtlicher Arbeitsgänge endlich von der Chefin zum „Ingenieur“ ernannt.

Unsere (inzwischen erwachsenen) zwei Kinder

Unsere (inzwischen erwachsenen) zwei Kinder

Verkauf und Standaufbau

Sie waren und sind eine wundervolle Unterstützung auf Kunsthandwerkermärkten. Schöpferische Phasen ermöglichten tolle Produkte.

Lothar Huke

Lothar Huke

Berater und Gründer

Geschätztes „Opa-Haupt“ des Familienclans. Berater in allen Holz- und Machbarkeitsfragen. Künstler an der Drechselbank und Kreissäge. Leider hat er sich 2018 aus dem Leben verabschieden müssen.

Als unser Berater ca. 1995 in Rente ging, lieh er sich den Schwibbogen einer Nachbarin aus und baute diesen nach. Nachdem Familie und Freunde mit Schwibbögen versorgt waren, überredete ich ihn, auf Kunsthandwerkermärkten auszustellen. Einige Jahre später fing auch ich an, in der Werkstatt mitzuarbeiten. Mein damaliger Freund Knut, inzwischen Ehemann zog nach, denn er wollte mich ja auch ab und an zu Gesicht bekommen.

So entwickelte sich ein Familienhobby mit stetig wachsender „Mitarbeiterzahl“, denn unsere Kinder waren auch seit Beginn meiner Schwangerschaft mit ihnen dabei. Erst im dicken Bauch und irgendwann auf dem Arm oder im Kinderwagen, bis sie so groß waren, dass sie selber hübsche, kleine Holzprodukte herstellen konnten. Kulinarisch versorgt wurden wir von meiner Mutter, die leider nicht lange dabei sein konnte.
Es war eine wunderbare Zeit, die wir alle als kleine Großfamilie kreativ und mit viel Spaß und Freude genossen haben. Inzwischen sind unsere Kinder erwachsen und unterstützen uns beim Auf- und Abbau der Stände.

Unser liebes „Opa-Haupt“ wurde leider mit 85 Jahren aus dem Leben abberufen, nachdem er mir noch eilig viel Wissen vermittelt hatte.

Jetzt führen mein Mann Knut und ich dieses tolle Hobby weiter, mit dem Wunsch, vielen Menschen mit unseren wunderschönen Exponaten große Freude zu bereiten.

Alles Gute an Alle von Chefin Carin 😊

Viel Spaß beim Stöbern!

Kontakt

Zustimmung zur Datenschutzerklärung

12 + 12 =